Päd. Mitarbeiter/-in für den Kulturtreff Roderbruch gesucht

Die Bürgergemeinschaft Roderbruch sucht zum 15.1.2023 eine kulturpädagogische / sozialpädagogische Fachkraft für Kulturarbeit (m/w/d) für den Kulturtreff Roderbruch.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden, (evtl. erweiterbar). Die Vergütung erfolgt nach TVöD VKA, EG 9c, inkl. 13. Monatsgehalt und Zusatzversorgung. Die Stelle ist zunächst befristet auf 1 Jahr mit Aussicht auf Festanstellung.
Zu den Aufgaben gehören:
  • Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung des Kurs- und Veranstaltungs-programms, Umsetzung von Programmwünschen des Vorstands und Ehrenamtlicher
  • Entwicklung zielgruppenspezifischer Angebote
  • Inhaltliche Planung, Begleitung und Durchführung von Projekten kultureller Bildung; dazu gehört ihre Koordinierung, Öffentlichkeitsarbeit, Abwicklung und Dokumentation (einschließlich Budgetplanung, Einwerben von Drittmitteln und Projektabrechnung)
  • Organisation und Betreuung des Programms Lesementoring der LH Hannover am Standort Roderbruch
  • Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit, Social Media
  • stadtteilbezogene Kooperations-, Koordinations- und Netzwerkarbeit



Wünschenswert sind:
  • Kenntnisse und Erfahrungen in sozialraumorientierter, kultureller Bildungsarbeit
  • Pädagogische Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie Erwachsenenbildung (Umgang mit Gruppen)
  • Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und Drittmittelakquise
  • Lizenz zur Vergabe des Kompetenznachweis Kultur
Sie bringen mit:
  • ein abgeschlossenes (kultur-)pädagogisches Studium
  • ein ausgeprägtes Interesse an Kunst und Kultur sowie gesellschaftlichen Themen
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und die Bereitschaft, sich auch in neue Softwareanwendungen einzuarbeiten
  • eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Freude am Umgang mit Menschen aller Altersgruppen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • eine schnelle Auffassungsgabe, strukturierte, selbstorganisierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Bereitschaft auch am Wochenende und abends zu arbeiten
Wir bieten Ihnen:
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • das Arbeiten in einer lebendigen, toleranten Atmosphäre und einem engagierten, kompetenten Team aus Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen
  • die Möglichkeit zu flexiblen Arbeitszeiten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bestehend aus einem Motivationsschreiben und den üblichen Unterlagen an info@kulturtreff-roderbruch.de! Bewerbungsgespräche sind zeitnah vorgesehen.

Hinweis zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. Einstellungsverfahrens gespeichert werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz!


Verwaltungskraft für den Kulturtreff Roderbruch gesucht

Die Bürgergemeinschaft Roderbruch sucht zum 1.3.2023 eine Verwaltungskraft für den Kulturtreff Roderbruch.
Wöchentliche Arbeitszeit 30 Stunden, Vergütung nach TVöD Stufe 7. Der Verein ist Mitglied in einer Zusatzversorgungskasse, d.h. es werden Beiträge für eine zusätzliche Rentenversicherung vom Arbeitgeber übernommen.


  • Die Arbeitszeiten sind flexibel,
    in der Regel: Mo – Do ca. 12.30 – 19.30 Uhr, 1 x monatlich freitags 13 – 19 Uhr, 1x monatlich samstags 10 – 12 Uhr.
  • Vierzehntägig findet vormittags eine Dienstbesprechung statt (10 – 12 Uhr/ nach Absprache im Team)
  • Das Kulturtreff-Büro ist in den niedersächsischen Schulferien geschlossen. Urlaub kann nur in den Schulferien genommen werden.
  • Es wird ein Arbeitszeitkonto geführt, d.h. außerhalb der Schulferien, während des normalen Bürobetriebs, entstehen Mehrstunden, die in den Schulferien ausgeglichen werden.
  • Die Einarbeitung erfolgt durch die derzeitige Stelleninhaberin. Sie ist im März ebenfalls mit 30 Stunden vor Ort und unterstützt im April, Mai und Juni mit 10 Stunden wöchentlich.

Sprechzeiten

  • Bürosprechzeiten 14 – 18 Uhr, telefonische Auskünfte, Kundinnen/Kunden vor Ort beraten
  • Beratung über Kursangebote, Förderung Aktivpass, BUT, Stiftungen
  • Anmeldungen für Kurse, Veranstaltungen, Erlebnisvormittage etc. entgegennehmen
  • Posteingang
  • Feriencard-Verkauf
  • Warteliste Musik- und Ballettunterricht führen
  • Terminvergabe, -bestätigung und Rechnungsstellung Clownswohnung
  • Anmeldebestätigungen Erlebnisvormittage versenden
  • Verkauf Bücher und Ausstellungsobjekte

Honorarabrechnung

  • Einzelunterricht für Musiklehrkräfte koordinieren, Ballettgruppen zusammenstellen
  • Kursübersicht sowie Teilnehmerlisten erstellen
  • TN aufnehmen, Daten sowie Änderungen einpflegen
  • Zahlungseingänge, Bankeinzüge einpflegen
  • Terminänderungen aufnehmen und umsetzen
  • Aktuelle TN-Listen für Kursleiter erstellen
  • Teilnahmebescheinigungen ausstellen (Krankenkassen, Fortbildungen)
  • Benachrichtigung der TN bei Kursausfall
  • Liste Aktivpassermäßigung führen
  • Förderung bei Stiftungen beantragen
  • Anmeldebestätigungen für Anträge BuT-Ermäßigungen ausstellen
  • Hannover-Aktivpässe von TN anfordern

Verteiler

  • Neue Adressen in Datei einpflegen
  • Änderungen eingeben, Rückläufer (nach Programmvertrieb) bearbeiten
  • Programmvertrieb vorbereiten (Postvertriebsliste anlegen, Etiketten generieren)
  • Änderungen in Verteilern Kursleiter, Mitglieder BG, Bezirksrat, Stadteilgespräch, IGS, Kitas und Schulen

Bürgergemeinschaft

  • Mitgliederliste pflegen
  • Mitgliedsbeiträge einziehen
  • Spendenbescheinigungen nebst Dankschreiben erstellen
  • Verteiler Mitglieder (Etiketten) pflegen
  • Gehälter, ZVK überweisen
  • Pflege MA-/Gehaltsjournalordner
  • Alle 4 Jahre Betriebsprüfung vorbereiten
  • Korrespondenz mit Steuerbüro

Kurse, Musik- und Ballettunterricht

  • Einzelunterricht für Musiklehrkräfte koordinieren, Ballettgruppen zusammenstellen
  • Kursübersicht sowie Teilnehmerlisten erstellen
  • TN aufnehmen, Daten sowie Änderungen einpflegen
  • Zahlungseingänge, Bankeinzüge einpflegen
  • Terminänderungen aufnehmen und umsetzen
  • Aktuelle TN-Listen für Kursleiter erstellen
  • Teilnahmebescheinigungen ausstellen
    (Krankenkassen, Fortbildungen)
  • Benachrichtigung der TN bei Kursausfall
  • Liste Aktivpassermäßigung führen
  • Förderung bei Stiftungen beantragen
  • Anmeldebestätigungen für Anträge BuT-Ermäßigungen ausstellen Hannover-Aktivpässe von TN anfordern

Buchführung

  • Journal führen
  • Kontenplan
  • Handkasse Verwaltung und Buchung - tägliche Prüfung
  • Bankeinzüge monatliche Sammler und Einzeleinzüge
  • Änderung von Kontodaten und TN in Sammeleinzüge
  • Überweisung Honorare, Aufwandsentschädigungen, Gagen, Rechnungen
  • Rechnungen schreiben und Eingangsüberwachung (Clownswohnung und Schulangebote)
  • Mahnungen verschicken – Zahlungseingang überwachen
  • Aktivpassermäßigungen der Stadt berechnen – Zahlungseingang überwachen - halbjährlich
  • Projektabrechnung Clownswohnung und andere Projekte anhand der Belege
  • Zwischenabrechnung von Projekten
  • Vierteljahres, Halbjahres- und Jahresabschluss
  • Kassenprüfung jährlich
  • Aufstellung Künstlersozialkasse jährlich
  • Erfassung aller Gagen, Honorare, Aufwandsentschädigungen

Daten

  • Monatliche Datensicherung in Cloud vornehmen
  • Vernichtung von Daten/Akten nach Aufbewahrungspflicht