Forschungsstation FREMD

​Ein soziokulturelles Kunstprojekt des "K​ollektiv für Freiraum e.V."
(www.kollektiv-fuer-freiraum.de) in Kooperation mit dem Kulturtreff Roderbruch und einer Schulklasse der IGS Roderbruch.

​​15. - 19. Oktober 2018

​im Kulturtreff Roderbruch

​Drei Künstlerinnen des Kollektiv für Freiraum e.V. laden eine Schulklasse der IGS Roderbruch ein, mit ihnen zusammen den Begriff FREMD unter die Lupe zu nehmen.
In großen Tipis, auf gemütlichen Kissen ist das gemeinsame Philosophieren Ausgangspunkt, um in den kreativen Prozess zu treten. Hier werden Fragen gestellt: Was ist FREMD? Macht es Angst oder weckt es Neugierde? Was bedeutet es, selbst FREMD zu sein? Wann ist etwas nicht mehr FREMD und was ist es dann? Geschichten, Wahrnehmungs- und Bewegungsspiele dienen zur weiteren Inspiration.
Die Künstlerinnen setzten mit den Mitteln der bildenden Kunst spielerisch Bezüge. Sie laden ein, den gewohnten Blickwinkel zu verlassen. Die Schüler*innen visualisieren mit Collagen, Skulpturen und Filmen ihre Gedanken und Gefühle. Dabei erfahren sie, wie aus etwas Fremden Vertrautes werden kann und ganz von selbst wächst Verantwortungsgefühl füreinander.
In einer anschließenden Ausstellung (19.10. - 3.11.) werden die Ergebnisse in den Räumen des Kulturtreffs präsentiert und es darf weiter über den Begriff FREMD philosophiert werden.

​Information zum Kollektiv für Freiraum e.V.

Das Kollektiv für Freiraum behandelt aktuelle soziokulturelle Themen und gesellschaftliche Fragestellungen. Es schafft Experimentierfelder, in denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene sich gegenseitig inspirieren.
Die FORSCHUNGSSTATION FREMD hat sich aus dem Projekt  EXPERIMENTIERWERKSTATT – MEINE WELT entwickelt, die 2017 durchgeführt wurde.

Künstlerinnen: Kristel Bergmann, Ursula Bergmann-Schelling, Alexandra Nebel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen