Flohmärkte

​24.8., 21.9.
​Samstag
1​0.00 - 1​3.00 Uhr

​Flohmarkt rund um den Brunnen
(Roderbruchmarkt)

​Diesen Flohmarkt veranstaltet der Verein „Stadtteilgespräch Roderbruch e.V.“ für die Bewohner*innen im Roderbruch. Der Flohmarkt ist bei der Stadt Hannover angemeldet und der Verein als Veranstalter hat Auflagen für die Durchführung, für deren Einhaltung die Flohmarktaufsicht sorgt. Die Flohmarktaufsicht ist ehrenamtlich tätig und möchte morgens ausschlafen. Deshalb beginnt der Aufbau für den Flohmarkt um 9 Uhr und nicht vorher. Es ist verboten, den Marktplatz mit Fahrzeugen zu befahren. Die Stände dürfen nur rund um den Brunnen stehen. Wer woanders aufbauen möchte, muss bei der Flohmarktaufsicht um Erlaubnis fragen. Wer vorher aufbaut oder sich den Anweisungen der Flohmarktaufsicht widersetzt, wird von der Veranstaltung ausgeschlossen. Kommerzielle Händler sind nicht zugelassen. Eine Standgebühr wird nicht erhoben.

​19.10., 16.11.
​Samstag
15.00 - 17.00 Uhr

Flohmärkte im Kulturtreff Roderbruch

​Dieser Flohmarkt in den Räumen des Kulturtreffs wird von Ehrenamtlichen der Bürgergemeinschaft Roderbruch organisiert. Die Standgebühr für einen Tisch (60 x 120 cm) beträgt 1,50 €. Anmeldungen werden unter Tel. 549 81 80 entgegengenommen. Der Aufbau der Stände ist erst ab 14.30 Uhr möglich, da vorher in den Räumen Ballettunterricht stattfindet und die Ehrenamtlichen Zeit brauchen, die Tische aufzustellen. Bitte kommen Sie nicht vorher und warten Sie draußen mit Ihren Sachen, bis der Aufbau beendet ist. Zur Stärkung gibt es Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen