Dezember

​1.12.
Samstag
9.45 Uhr

​Historischer Weihnachtsmarkt in Lüneburg

​Wir besuchen den historischen Weihnachtsmarkt in der Lüneburger Altstadt. In den mittelalterlichen Gassen rund um die Michaeliskirche taucht man ein in die Welt der Handwerker und Händler des 16. Jahrhunderts. Über 60 Mitwirkende schlüpfen in historische Kostüme. Es riecht nach Heidelbeersuppe, gerösteten Esskastanien, exotischen Gewürzen und Bienenwachs - ein wahres Adventsvergnügen.

Treffpunkt: 9.45 Uhr Haltestelle Roderbruchmarkt oder 10.15 Uhr „unterm Schwanz“, Anmeldung bis 30.10.18,
Preis: 8 € / 4,-€ mit Hannover-Aktivpass,
Veranstalter: Literaturkreis der Bürgergemeinschaft Roderbruch

​6.12.
Donnerstag
19.30 Uhr

​Der lebendige Adventskalender: Adventskonzert des Stadtteilchors "STILBRUCH"

​Der Stadtteilchor STILBRUCH unter der Leitung von Melanie Weißkichel lädt ein zu einem stimmungsvollen Abend: Gesungen werden bekannte und unbekannte Weihnachtslieder. Mit dieser Veranstaltung öffnen wir das 6. Türchen des lebendigen Adventskalenders im Stadtbezirk Groß Buchholz.

Eintritt frei

​10.12.
​Montag
19.30 Uhr

​Eintritt frei. Anmeldung bis zum 5.12. zwingend erforderlich, damit wir eine Grundlage für die Planung des
Abendessens haben.

​Weihnachtsspiel der
Bürgergemeinschaft Roderbruch

​Mit dieser Veranstaltung lässt die Bürgergemeinschaft Roderbruch das Jahr ausklingen. Es gibt ein kleines Abendessen und dann wird das Weihnachtsspiel gespielt. Bei diesem lustigen Würfelspiel um kleine Geschenke wird immer viel gelacht. Zu diesem Zweck bringen alle Besucher*innen der Veranstaltung ein hübsch verpacktes Geschenk im Wert ab ca. 5 € mit.

​11.12.
Dienstag
ab 10.30 Uhr

​Spiel: Rike Schuberty. Regie: Tilla Kratochwil
Ausstattung: Janna Skroblin. Musik: Masha Qrella
Dauer: ca. 40 Minuten. Alter: ab 5 Jahren

​Kindertheater: Die Bremer Stadtmusikanten

​Geschlagen! Gefeuert! Zu alt! Dieses Sch​icksal verbindet Esel, Hund, Katze und Hahn, auch wenn alle vier verschiedene Nationalitäten haben (E​nglisch, Russisch, Türkisch, Deutsch). Aber der alte starke Esel hat einen Plan. Er will seinen alten Traum verfolgen und Musiker werden. Sein Tatendrang ermutigt auch die anderen drei, sich auf einen gemeinsamen Weg zu machen. "Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal." Der Zufall hat natürlich auch noch ein Wörtchen mitzureden, und wo die vier schließlich ankommen, wer weiß? Aber etwas Besseres als den Tod haben Sie allemal gefunden - nämlich Freunde und eine Perspektive.

​12.12.
Mittwoch
19.30 Uhr

​Literaturabend:
Es ist für uns eine Zeit angekommen ...

​Unser beliebter weihnachtlicher Literaturabend bei Punsch und Gebäck. Es gibt immer wieder neue weihnachtliche Geschichten und Gedichte und unser Chor Early Birds unter der Leitung von Karin Fischer singt mit uns Weihnachtslieder.
Es lädt ein der Literaturkreis der Bürgergemeinschaft Roderbruch!

Die Stadtbibliothek Roderbruch stellt zum Literaturabend einen passenden Büchertisch zur Verfügung. Vielen Dank! 

​15.12.
Samstag
14.00 Uhr

​Eintritt frei!

​Rock'n'Roderbruch Weihnachtskonzert

​Bereits ab der 5. Klasse kann man sich im Kulturtreff einer Band anschließen und es einmal im Monat ordentlich krachen lassen. Bei diesem kleinen Konzert in der Vorweihnachtszeit haben die jungen Stars die Möglichkeit zu zeigen, was sie schon alles drauf haben.
Vielleicht sind ja bereits erste Musiker*innen dabei, die die Band mit einem iPad als Musikinstrument unterstützen
(siehe ​hier)?

Der Bandworkshop “Rock’n’Roderbruch”ist ein Kooperationsprojekt von IGS Roderbruch und Kulturtreff.

​18.12.
Dienstag
ab 10.30 Uhr

​Konzept und Spiel:
Tanja Klinger
Alter: Ab 4 Jahren
Dauer: 45 Min
Eintritt: 4,-€
mit Hannover-Aktivpass frei

​Kindertheater: Wilmas Weihnachten

​Es ist Weihnachten und alle sind im Weihnachtsfieber. Für Wilma ist das genau der richtige Tag zum Aufräumen, denn heute wird sie sicher keiner stören. Doch plötzlich rumpelt es draußen. Ein Karton ist direkt vor ihrer Haustür gelandet. Während Wilma sich wundert, dass ihr jemand etwas schenken möchte, hört sie ein Klopfen aus dem Karton. Heraus kommt ein Weihnachtswichtel, der aus Versehen in der Werkstatt des Weihnachtsmannes in den Karton gepackt wurde. Sein Zuhause ist in weiter Ferne und unerreichbar. Daher will er unbedingt mit Wilma Weihnachten feiern...
Ein heiteres Spiel um Weihnachtsbräuche, bei dem nicht nur Wilma etwas dazu lernen kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen