Strand-Feeling!

1. Es ist Sommer und wir träumen uns an einen Karibikstrand.




2. Du hast ein Stück TraumStrand, Stoffe und Papier in deinem Kunstpostumschlag bekommen.Überlege, was du daraus gestalten kannst? Schneidest du ein Segelboot aus Stoff aus? Oder erfindest du Fische aus Papier?Malst du einen Piraten oder eine Meerjungfrau an den Strand?3. Hier sind unsere Ideen für einen TraumStrand.




Viel Spaß bei deiner Fantasiereise an den Strand. Und schöne, sonnige Sommerferien wünschen dir Bozena & Katja aus dem Kulturtreff Roderbruch.

Leporello-Faltbuch

<ul><li>Du kannst aus einem gefalteten Papier ein eigenes Mini-Buch gestalten. Man nennt das ein Faltbuch, oder Leporello.</li></ul>
<ul><li>Das Blatt sollte mindestens DIN A4 grou00df sein.</li></ul>
<ul><li>Mit zwei Pappen, die etwas gru00f6u00dfer sind, kannst du den Deckel und die Ru00fcckseite deines Buches stabiler machen. Also, klebu2019 diese Pappen vorne und hinten auf das gefaltete Papier. u00a0u00a0Fotos 02 – 02c</li></ul>
<ul><li>Nun kannst du dir eine Bilderbuchgeschichte u00fcberlegen. Mu00f6chtest Du eine Geschichte erzu00e4hlen, wo du dichu00a0selber malst?u00a0</li><li>Mu00f6chtest du Blumen malen, oder Autos? <br />Mu00f6chtest du etwas dazu schreiben?u00a0</li></ul>
<ul><li>Bozena hat hier Blumen gemalt. Du kannst dir etwas ganz Eigenes u00fcberlegen! Viel Spau00df beim Faltbuch zeichnen und schreiben.</li></ul>

Up-Cycling „Lustige Collagen“

Man kann aus alten Dingen, Neues erfinden.  Und das kann man Up-Cycling nennen (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) sagt Wikipedia dazu : ).01. Schau’ nach, ob Du ein (altes) gemaltes Bild von Dir hast, oder ein Plakat oder schöne Seiten aus einer Zeitschrift.Du kannst natürlich auch ein neues Bild malen und es dann zerschneiden. Wir haben Bilder der Kinder aus der Kunstwerkstatt genommen. Weil wir noch so viele hatten, die wir nicht wegschmeißen wollten.


02.  Wenn Du das gemalte Bild, oder z.B. ein Foto aus einer Zeitschrift zerschnitten oder zerrissen hast, hast Du  unterschiedliche Formen und Größen (vielleicht keinen Wäschekorb voll, so wie wir hier in der Kunstwerkstatt).03. Lege die geschnittenen Formen so auf das Papier, dass Du eine Figur erfindest, oder ein Auto oder einfach irgendetwas, das cool aussieht.Dann klebe die Teile fest.

04. Vielleicht wird es so ein ‚Typ‘.

05. Oder auch so ein großes Tier : ).

Schau’ Dir unseren kurzen Film an. Wenn Du Dir auf Dein SmartPhone oder Tablet z.B. die App StopMotion* lädst, kannst Du Formen fotografieren und daraus einen Minifilm machen.Hinweis: für erweiterte Funktion muss man bei StopMotion ein bisschen Geld bezahlen, Aber es gibt auch eine kostenfreie Version, die kann aber weniger. Viel Spaß!* es gibt auch andere Software dafürhttps://www.athome.kulturtreff-roderbruch.de/wp-content/uploads/2020/05/Kunstwerkstatt_02_Collage.mp4

Corona-Kunstmasken zum Selberbauen

1. Nimm ein altes T-Shirt und schneide einen Streifen ab. Der Streifen ist 45cm lang 12cm breit.


2. Male mit Stiften, Stoffmalfarbe oder Wasserfarbe (die hält dann aber nicht in der Wäsche) einen Mund, …


… einen Bart, riesige Zähne, ein Drachenmaul oder was Dir so einfällt.

Katja malt sich hier mit Lippenstift eine Mund. Wenn ihr Tusche oder Filzstifte nehmt, malt den Streifen lieber auf dem Tisch an, das geht besser und ihr habt dann später auch keine Farbe im Gesicht.

3. Lege dann den Streifen einmal über Deinen Mund, Nase und Ohren. Da wo die Ohren sind machst Du eine Markierung mit einem Stift.

4. Schneide an diesen Markierungen jeweils einen Schlitz, oder ein schmales Loch. Die Löcher wirst Du beim Aufsetzen der KunstMaske über Deine Ohren stülpen.



5. Knote dann stabiles Garn oder Wolle jeweils an die Enden des Stoffstreifens. Mache die Knoten so fest, dass der T-Shirt-Stoff nicht rausrutschen kann.

6. So sieht eine fertige Maske aus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen