Click and Greet

Katha und Daniel grüßen die Rockbandklasse der IGS Roderbruch. Normalerweise haben sie sich wöchentlich mit den Kids zum Musik machen getroffen. Aber das ist Lockdown-bedingt nun auch schon etwas her. (Dezember 2020) Gut, dass es am Montag wieder weitergeht!

Rock’n’Rohrpost / TRACK2

Wisst ihr noch, die Sache mit der Rohrpost? Unser tolles Musikprojekt aus 2020, bei dem man sich ganz im Verborgenen Musik über die Dropbox zuschicken konnte, um so gemeinsam Songs zu entwickeln und aufzunehmen? Leider sind ja nur wenige Teile dieses Projektes an die Öffentlichkeit gedrungen, da der Kulturtreff keinerlei GEMA-pflichtige Musik auf die Homepage stellen durfte.

Hier hat die Band [fi:l] unserer alten Kursleiterlegende Jens Burgdorf einen alten Klassiker aus den 80ern soweit zur Unnkenntlichkeit zerspielt, dass nicht mal mehr der gefürchtete YouTube-Logarithmus ihn erkennnen konnte.

Aber die gute Nachricht lautet: Die Heimlichtuerei hat nun ein Ende. Die Homepage des Kulturtreffs kann nun auch GEMA! Deswegen skippen wir die tolle alte Projektidee aus Zeiten des ersten Lockdowns direkt in den dritten Lockdown. 

Für manche mag die erste Auflage von Rock'n'Rohrpost auch etwas zu verTRACKt gewesen sein. Zu viele technische Herausforderungen mit der Dropbox und dem Aufnahmeequipment.

Auch hierfür gibt es mit "Click and Beat" eine Lösung!


Click and Beat

Musik tut gut, Musik machen macht Spaß, Musik gibt Hoffnung!
Die Welt soll sehen, dass wir da sind. Die Welt soll sehen, dass wir laut sind. Die Welt soll sehen, dass wir ROCKEN!

Und zwar genau hier!
Click and Beat!

Click and Beat!

Musik machen? Durchaus erlaubt!
Und fertig ist die gute Laune 😉

Hört mal raus. Merkt ihr das? Corona hat die Welt so still gemacht - zu still, wenn ihr uns fragt. Da sind zu viele freudlose Gesichter da draußen.

Wo ist die Hoffnung? Wo seid ihr? Wir wollen euch hören! Eure Freunde, Bekannten und Verwandten wollen euch hören!
Also lasst uns Musik machen, Musik hören und laut aufdrehen!
Let’s get loud!

Hier die Mission:

Da seid ihr und der Song. Ein Song der Spaß macht, Hoffnung gibt, laut ist! Am besten ihr spielt den Song selbst oder ihr nehmt ihn und vermischt eure Ideen mit der Musik.

Egal wie, per Video, Fotoshow, Tonaufnahme, singend, tanzend, lachend…

Ihr schickt uns euer musikalisches Statement und auf unserer Homepage wird es ein Teil von "Click and Beat".

Wenn ihr mögt, könnt ihr mit eurem Beitrag auch jemanden grüßen. Dann wird aus „Click and Beat“ „Click and Greet“.

Danach schaut ihr immer wieder vorbei und werdet erleben, wie gut Musik tut.

Und fertig ist die gute Laune. Click and Beat!

Die (Corona-)Spielregeln:
  • Empfohlen: Ihr macht selbst Musik und schickt uns das Ganze als Ton- oder Videoaufnahme!
  • Gerne könnt ihr zu zweit spielen, eine Gastmusiker/-in auf Abstand geht immer!
  • Oder ihr verhaftet gleich euren ganzen Haushalt. Denn was heißt schon Haushalt?
    Ein Haushalt ist doch auch nichts anderes als ein Proberaum - und ihr eine Band ;-).
  • Auf eurem Beitrag müsst ihr nicht zwingend zu sehen sein. Es wäre aber einfach schöner und persönlicher.
  • Oder ihr schickt uns eine "Rock'n'Rohrpost" - schaut mal hier: Rock’n’Rohrpost TRACK2!

Spiel:Zeit -Verrückte Tassen

Es war wieder "Spiel:Zeit"! Diesmal gab es das Rundum-Sorglospaket zum Bau von völlig verrückten Tassen. Schaut euch mal die Bildergalerie oben an. Als Vorbilder dienten die Werke von Meret Oppenheim. Instruktionen von Katja Krause.

Lesementoring goes digital

Nachdem der letzte Durchgang des Lesementorings Mitte Dezember aufgrund von pandemiebedingten Regelungen vorzeitig beendet werden musste und die Schüler*innen ins Homeschooling geschickt wurden, war lange nicht klar, ob es überhaupt einen zweiten Durchgang für dieses Schuljahr geben kann.

Es wurde viel mit der Schulleitung geredet, Konzepte wurden kreiert und überlegt, wie es machbar ist trotz Distanzlernen Mentees und Mentor*innen zusammen zu bekommen. Dank der großartigen technischen Ausstattung der Schüler*innen sowohl im SEK I als auch im Primarbereich konnten wir hierfür iPads und Videokonferenzen als Grundlage für die Planung heranziehen. Herausgekommen ist ein Pilotprojekt, welches das Lesementoring nun auf digitale Füße stellt.

Über iServ werden die Kinder und Jugendlichen miteinander in virtuellen Räumen vernetzt, so dass jede*r Mentor*in ein Mentee in Betreuung hat. Die aktive Lesementoringzeit wird von 90 auf 45 Minuten für die Mentees verkürzt, die anderen 45 Minuten werden die Mentor*innen anschließend nutzen, um mit den Berater*innen sich zu besprechen, die Stundenplanung für die nächste Stunde vorzubereiten und Feedback einzuholen.

8 engagierte und motivierte Jugendliche des 9. Jahrgangs der IGS sind seit Ende April dabei, sich digital von Katharina Mohs schulen zu lassen in den Bereichen Stundenstruktur und -gestaltung, Didaktik und worauf man bei einer Stundenplanung so alles achten muss. Sie bekommen also das Handwerkszeug als Lesmentor*in vermittelt. Den letzten Schulungstermin übernimmt dann Christian Wolf von der Stadtbibliothek Roderbruch und berichtet über Themen wie die richtige Buchauswahl für Primarschüler*innen, richtiges und falsches Vorlesen, Buchausleihe und weitere Medienkompetenzen.

Ab dem 11. Mai 2021 soll es dann starten und die Teilnehmenden des Programms Lesementoring treffen sich digital im virtuellen Raum für insgesamt 10 Termine. Dabei sind wir Berater*innen natürlich auch immer dabei in einem separaten Raum als Ansprechpartner*in für Hilfestellungen und Fragen. Und am Ende des Durchgangs erhalten die Mentor*innen natürlich auch ihren Kompetenznachweis Kultur.

Wir sind schon ganz aufgeregt, ob alles klappt und es auch hoffentlich allen Spaß macht. Und die Kids bald von ihren tollen neuen großen Freund*innen auf iServ erzählen, die mit ihnen einmal wöchentlich spielen, basteln und lesen.

Gesunde Eierköpfe

Lecker und gesund! Als Dankeschön für die Teilnahme an unserem "Bunt-Projekt" gab es unter anderem Kressesamen und eine Anleitung, wie man daraus gesunde Eierköpfe herstellen kann. Hier mal zwei Ergebnisse. 

Mosaike!

Hier noch eine weitere Rückmeldung zu unserer Spiel:Zeit-Aktion "Mosaike herstellen" über die wir uns sehr gefreut haben:

"Anbei die Fotos meiner Kinder, Vida (6 Jahre) und Vilim (8 Jahre) Bosnjak.
Basteln hat riesen Spaß gemacht!
Vielen lieben Dank dafür! :)"

Bunte Gedichte

Wir danken der Klasse 4/4 der IGS Roderbruch (Klassenlehrerin Nicole Geese) für ihre tollen Beiträge zu unserem "Frühlingskunst-Projekt"!

Ostereiersuche nach Clownsart

Clown Fidolo hat viele bunte Clownsostereier im Stadtteil versteckt. Macht euch auf die Suche! Wer alle findet und die Lösungen richtig ankreuzt (für die älteren unter euch gibt es auch eine knifflige Variante mit extra Schwierigkeit), der bekommt von uns nach Abgabe hier im Kulturtreff einen Gutschein für eine süße Überraschung. Dazu gebt bitte das ausgefüllte Blatt mit Namen und Kontaktdaten (wichtig, damit wir euch euren Gutschein auch geben können!) im Kulturtreff ab bzw. werft es in den Briefkasten. Nach den Osterferien werden wir euch kontaktieren und den Gutschein zukommen lassen (vorausgesetzt, ihr habt alles richtig ausgefüllt). Viel Spaß und frohe Ostern!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen