März

​3.3.
Samstag
10.00 - 14.00 Uhr

​Planungstag für das Kulturtreffprogramm 2019

An diesem Planungstag werden Themen und Projekte für das Kulturtreff-Programm 2019 festgelegt und Schwerpunkte für die Arbeit des Kulturtreffs diskutiert. Anwesend sind der Vorstand der Bürgergemeinschaft und die Angestellten des Kulturtreffs. Der Planungstag ist offen für Interessierte.
Um Anmeldung wird gebeten, da wir mittags einen Imbiss planen.

Planungstag für das Kulturtreffprogramm 2019
An diesem Planungstag werden Themen und Projekte für das Kulturtreff-Programm 2019 festgelegt und Schwerpunkte für die Arbeit des Kulturtreffs diskutiert. Anwesend sind der Vorstand der Bürgergemeinschaft und die Angestellten des Kulturtreffs. Der Planungstag ist offen für Interessierte.
Um Anmeldung wird gebeten, da wir mittags einen Imbiss planen.
3.3.
Samstag
10.00 - 14.00 Uhr

​10.3.
Samstag
10.00 - 16.00 Uhr

Für Kinder von 8 – 12 Jahren, max. 20 Teilnehmer*innen
Kostenbeitrag: 4,-€
(für diese Veranstaltung ist ein Hannover Aktivpass erforderlich)
10.3.
Samstag
10.00 - 16.00 Uhr

​Kinder-Zoo-Rallye mit den Rookies

In den Zoo zu gehen ist schon etwas Besonderes. Mit den Rookies in den Zoo zu gehen ist etwas richtig Tolles!
Gemeinsam mit den Rookies eine Zoo-Rallye zu machen wird das Abenteuer des Jahres!!!
Also melde dich bis zum 16.2. an und sei dabei.
Mit je zwei betreuenden Jugendlichen begebt ihr euch in Kleingruppen auf eine spannende Reise durch den Zoo und werdet dabei viel Spaß haben und eine ganze Menge erleben. Los geht’s!

Kinder-Zoo-Rallye mit den Rookies
In den Zoo zu gehen ist schon etwas Besonderes. Mit den Rookies in den Zoo zu gehen ist etwas richtig Tolles!
Gemeinsam mit den Rookies eine Zoo-Rallye zu machen wird das Abenteuer des Jahres!!!
Also melde dich bis zum 16.2. an und sei dabei.
Mit je zwei betreuenden Jugendlichen begebt ihr euch in Kleingruppen auf eine spannende Reise durch den Zoo und werdet dabei viel Spaß haben und eine ganze Menge erleben. Los geht’s!
Für Kinder von 8 – 12 Jahren, max. 20 Teilnehmer*innen
Kostenbeitrag: 4,-€ (für diese Veranstaltung ist ein Hannover Aktivpass erforderlich)

​14.3.
Mittwoch
19.30 Uhr

Eintritt frei
Es lädt ein der Literaturkreis der Bürgergemeinschaft Roderbruch



14.3.
Mittwoch
19.30 Uhr
Eintritt frei
Es lädt ein der Literaturkreis der Bürgergemeinschaft Roderbruch



​Österreichische Melange

– Neuere österreichische Literatur

Die Zwischenkriegszeit brachte eine Menge an bedeutender Literatur hervor. Ödön von Horváth (Geschichten aus dem Wiener Wald, 1931; Jugend ohne Gott, 1937), Elias Canetti (Die Blendung, 1936). Robert Musil schrieb den Jahrhundertroman „Der Mann ohne Eigenschaften“.Nach dem Zweiten Weltkrieg offenbarte sich ein Vakuum in Kunst und Kultur, welches erst langsam wieder gefüllt wurde. Eine Blüte erlebte die österreichische Literatur in den 1960er und 1970er Jahren, als mit Autoren wie Peter Handke, Ingeborg Bachmann die deutsche Literaturlandschaft nachhaltig verändert wurde. Im Jahr 2004 wird  Elfriede Jelinek der Literaturnobelpreis verliehen.
Musik: Wiener Klassik, Inge Hock Konzertgitarre

Österreichische Melange – Neuere österreichische Literatur
Die Zwischenkriegszeit brachte eine Menge an bedeutender Literatur hervor. Ödön von Horváth (Geschichten aus dem Wiener Wald, 1931; Jugend ohne Gott, 1937), Elias Canetti (Die Blendung, 1936). Robert Musil schrieb den Jahrhundertroman „Der Mann ohne Eigenschaften“.Nach dem Zweiten Weltkrieg offenbarte sich ein Vakuum in Kunst und Kultur, welches erst langsam wieder gefüllt wurde. Eine Blüte erlebte die österreichische Literatur in den 1960er und 1970er Jahren, als mit Autoren wie Peter Handke, Ingeborg Bachmann die deutsche Literaturlandschaft nachhaltig verändert wurde. Im Jahr 2004 wird  Elfriede Jelinek der Literaturnobelpreis verliehen.
Musik: Wiener Klassik, Inge Hock Konzertgitarre

​16.3.
Freitag
18.00 Uhr

Kosten: 10 € inkl. Essen (Vorkasse), die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 6 Pers., Anmeldung im Kulturtreff erforderlich. Wo im Stadtteil das „Philo-Sofa“ steht, wird nach Bezahlung bekannt gegeben.
16.3.
Freitag
18.00 Uhr

Das Philo-Sofa

In einem gemütlichen Wohnzimmer, bei einem kleinen Abendessen auf dem Sofa sitzen und in netter Runde philosophieren. Diese Gelegenheit bietet Ihnen ein Vorstandsmitglied der Bürgergemeinschaft. Thema: Über die Wahrheit. Es wird einen kurzen Input von Pelin Bayandir, Philosophie-Studentin geben und genug Zeit, um in einem sehr kleinen Kreis über die zeitlosen Fragen der Wahrheit nachzudenken und zu diskutieren.

Das Philo-Sofa
In einem gemütlichen Wohnzimmer, bei einem kleinen Abendessen auf dem Sofa sitzen und in netter Runde philosophieren. Diese Gelegenheit bietet Ihnen ein Vorstandsmitglied der Bürgergemeinschaft. Thema: Über die Wahrheit. Es wird einen kurzen Input von Pelin Bayandir, Philosophie-Studentin geben und genug Zeit, um in einem sehr kleinen Kreis über die zeitlosen Fragen der Wahrheit nachzudenken und zu diskutieren.
Kosten: 10 € incl. Essen (Vorkasse), die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 6 Pers., Anmeldung im Kulturtreff erforderlich. Wo im Stadtteil das „Philo-Sofa“ steht, wird nach Bezahlung bekannt gegeben.

​17.3.
Samstag
15.00 – 17.00 Uhr

​Flohmarkt

Dieser Flohmarkt in den Räumen des Kulturtreffs wird von den Ehrenamtlichen der Bürgergemeinschaft Roderbruch organisiert. Die Standgebühr für einen Tisch (60 x 120) beträgt 1,50 €. Anmeldungen werden unter Tel.: 549 81 80 entgegen genommen. Der Aufbau der Stände ist ab 14.30 Uhr möglich. Zur Stärkung gibt es Kaffee und leckeren selbst gebackenen Kuchen.  

Bitte beachten Sie, dass die Stände erst ab 14.30 Uhr aufgebaut werden können. Es ist wichtig, dass Sie mit Ihren Flohmarktsachen so lange draußen bleiben, bis unsere Ehrenamtlichen die Tische aufgestellt haben.